Mangold Erscheinungsbild

Das neue Erscheinungsbild für die Marke Mangold

Symbol für Handwerk und die Liebe zum Beruf


Das neue Corporate Design für Mangold

Die bekannteste Bäckerei Vorarlbergs besetzt nicht nur in Bezug auf Qualität und Sortiment eine führende Rolle im Land. Auch Sachen Marketing und Werbung herrscht bei Monika und Egon Haag ein beispielgebendes Verständnis. Der Familienbetrieb zeigt, was einen erfolgreichen Bäcker – neben Spitzenqualität durch Handarbeit – heute noch ausmacht: Investitionen in Marketing, in ein durchgängiges Corporate Design und die konsequente Anwendung der ausgearbeiteten CD-Richtlinien – sowohl in allen Informationen nach außen, als auch im Shopdesign.
Als Agentur begleiten wir das traditionsreiche Familienunternehmen seit vielen Jahren und sind stolz auf das gemeinsam mit dem Kunden erarbeitete Ergebnis.

Die Handsemmel als visuelle Basis

Unsere Aufgabe bestand darin ein neues, ausdruckstarkes Key visual für die Marke zu finden und dieses Symbol in weiterer Folge in den kompletten Auftritt von Mangold einzuarbeiten. Das neue Key visual interpretiert den so genannte „Semmelstern“ oder das „Semmelkreuz“ und macht dieses Symbol zum Erkennungsmerkmal von Mangold. Der „Semmelstern“ entsteht beim Formen einer Handsemmel durch das Einschlagen der so genannten Lauchen. Die damit einher gehende Unregelmäßigkeit ist ein Erkennungsmerkmal für von Hand hergestellte Semmeln und ein Symbol für traditionelles Handwerk und die Liebe zum Bäckerberuf.

An sämtlichen Markenkontaktpunkten

Das neue Key visual kommt an sämtlichen Markenkontaktpunkten (Verpackungen, Speisekarten, Kaffetassen, Sonnenschirme, Innenräume, Außenbeklebung, Inseraten usw.) zum Einsatz. Zudem fungiert es auch gewichtiger Teil der visuellen Innenraumgestaltung in den neuen Filialen und ist somit Teil des architektonischen Konzeptes. Auf „bäckerbraunem“ Hintergrund wird der „Semmelstern“ in – je nach Medium – beliebig großer Zahl als visuelle Basis eingesetzt. Im Shopdesign werden – je nach Lichtverhältnissen und baulichen Gegebenheiten – die Farben entsprechend angepasst.

Maßstab für die Entwicklung eines nachhaltigen und leicht wieder erkennbaren CD’s ist der „ohne Logo-Test“. Ein hochwertiges und für die Marke Nutzen stiftendes CD ist immer dann vorhanden, wenn die entsprechende Marke auch ohne Logo sofort identifiziert wird.

So entsteht bei Kunden, Mitarbeitern und Lieferanten ein harmonisches und konsistentes Markenbild.